Idee

Eine „Woche der Stille“ für Hechingen.
18.-25. Oktober 2020


Vision und Anliegen

Wir leben heute in einer sehr „lauten“ Welt, das Leben scheint immer schneller, lauter und schriller zu werden… Und gleichzeitig scheinen immer mehr Menschen das Bedürfnis nach Stille und Ruhe zu haben. In einer Zeit, in der gerade durch die Corona-Krise in den letzten Monaten vieles fraglich und unsicher geworden ist, können Schweigen und Stille zu einem Raum werden, in dem die Frage nach dem Sinn offen bleiben darf. Ein Raum, in dem sich zeigen darf, was uns im Lärm des Alltags leise trägt…
Unsere Vision ist es, diesen Raum des Schweigens und der Stille zu eröffnen – mit der „Woche der Stille“ Hechingen.

Die „Woche der Stille“ möchte vom 18.–25. Oktober 2020 eine Woche lang in verschiedenen Angeboten, Veranstaltungen und Aktionen das Thema “Stille und Frieden” in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stellen.

Mit der „Woche der Stille“ möchten wir…

  • ein Bewusstsein wecken für das Bedürfnis vieler Menschen nach Stille und Innehalten im Alltag.
  • für die Menschen in und um Hechingen Räume und Möglichkeiten eröffnen, in denen Ruhe, Stille und Innehalten erfahrbar werden kann.
  • Menschen vernetzen, denen das Thema Stille und Frieden am Herzen liegt. Die Initiative ist offen für Ideen und Angebote aus unterschiedlichen Richtungen und wir respektieren unterschiedliche Religionen und Weltanschauungen.
  • Im Mittelpunkt steht dabei diese Homepage (https://stille-in-hechingen.org) als Plattform zur „Woche der Stille“: hier können Sie ihre Ideen eintragen oder eigene Programmpunkte einreichen, hier werden alle Angebote für das Programm gesammelt und ab Juni/Juli online gestellt.

Eine gemeinsame Initiative – Mitmachen

Die „Woche der Stille“ soll eine gemeinsame Initiative werden, bei der jede und jeder mitmachen kann, dem das Thema „Stille und Frieden“ in Hechingen am Herzen liegt. (ausklappen zum Weiterlesen) Ausgehend von der ersten Idee für diese Woche der Stille haben wir – Christoph Moos (Kath. Kirchengemeinde), Mechthild Uhl-Künzig und Claudia Stelzig (beide Caritasverband Zollern) sowie Dr. Jochen Frank (Bildungshaus St. Luzen) – in einem ersten Austausch Ideen gesammelt.
Liegt auch Ihnen das Thema „Stille“ am Herzen? Sie sind herzlich eingeladen, sich der Initiative anzuschließen und die „Woche der Stille“ in Hechingen mitzugestalten – sei es als Gruppierung, als Verein, … oder auch als Einzelperson. In welcher Form Sie sich einbringen können und möchten, entscheiden Sie: Sei es die Mitarbeit im Initiativkreis, sei es ein eigenes Angebot oder sei es nur eine Idee, die sie an uns weitergeben möchten.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht bzw. Ihr Programmangebot zur Woche der Stille:



Inspiration

Initiativen einer „Woche der Stille“ gibt es in unterschiedlicher Form seit ein paar Jahren an immer mehr Orten, die uns inspirieren können…(ausklappen zum Weiterlesen) …wenn Sie ein Angebot zur Woche der Stille in Hechingen gestalten möchten, können Sie gerne dort stöbern und sich inspirieren lassen, z.B.: