Mitmachen

Eine gemeinsame Initiative für Hechingen

Die „Woche der Stille“ soll eine gemeinsame Initiative werden, bei der jede und jeder mitmachen kann, dem das Thema „Stille und Frieden“ in Hechingen am Herzen liegt:
Angebote zur Woche der Stille könnten z.B. Meditationen, Zeiten zum Innehalten, Retreats, Vorträge, Konzerte, eine „Stille-Wanderung“, Waldbaden, … aber auch Räume der Stille oder ruhige Orte sein – oder vielleicht haben Sie noch ganz andere Ideen für Angebote zum Thema „Stille und Frieden“? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

    Grundsätze
    Wenn Sie die Woche der Stille mit einem eigenen Angebot mitgestalten und bereichern möchten, freuen wir uns über Ihre Anmeldung. Alle, die ihre Angebote auf der Plattform der „Woche der Stille“ vernetzen und eintragen möchten, verpflichten sich damit auf die Grundsätze (bitte ausklappen für mehr Infos):
    Respekt
    Wir respektieren unterschiedliche Religionen, Weltanschauungen und spirituelle Zugänge genauso wie unterschiedliche Kulturen. Die Angebote zur „Woche der Stille“ verzichten darauf, Menschen aktiv „bekehren“ oder „missionieren“ zu wollen.
    Mit-Menschlichkeit und Humanität
    Wir wollen den Blick auf das Thema Stille und Frieden lenken und bemühen uns daher um einen verständnisvollen Umgang. Wir achten die Würde jedes Menschen. Die Veranstaltungen der Woche der Stille orientieren sich an Mitmenschlichkeit und Humanität.
    Offenheit für das „Unverfügbare“ der Stille
    Wir sind überzeugt, dass das, was Stille bewirken kann, umverfügbar bleibt. Die Angebote zur „Woche der Stille“ sind sich dessen bewusst und daher offen für das „Unverfügbare“ der Stille – sie verzichten daher auf unangemessene Glücks- oder Heilsversprechen.

    Bitte beachten Sie diese Grundsätze und Rahmenbedingungen – der Initiativkreis behält sich vor, die Angebote zu prüfen und ggf. nicht in das Programm aufzunehmen, wenn sie diese „Grundsätze“ offensichtlich nicht einhalten.

    Rahmenbedingungen
    • Die alleinige Verantwortung für die von Ihnen eingetragenen Angebote zur „Woche der Stille“ tragen Sie als Veranstalter*in. Diese Homepage dient lediglich als Plattform zur Vernetzung und zur Veröffentlichung der Angebote.
    • Es empfiehlt sich, Ihre Veranstaltungen auch in Ihren eigenen Kreisen, Gruppen oder Gemeinden zu bewerben.
    • In das Programm können nur Veranstaltungen und Angebote aufgenommen werden, die im Zeitraum der „Woche der Stille“ Hechingen vom 18.–25. Oktober 2020 stattfinden.
    • Die Woche der Stille soll möglichst vielen Menschen offen stehen und den Zugang zur Erfahrung von Stille ermöglichen. Wir bitten Sie darum, bei der Planung Ihrer Angebote nach Möglichkeit darauf Rücksicht zu nehmen, dass auch Menschen mit geringem Einkommen an den Angeboten teilnehmen können.

Anmeldung

Hinweise zur Eintragung von Angeboten (bitte ausklappen)
  • Wenn es sich um ein tägliches Angebot in der ganzen Woche handelt, dann tragen Sie das bitte bei Wochentag und Uhrzeit entsprechend ein (z.B.: „Täglich von Mo-Fr, 19.00 Uhr“).
  • Falls für die Teilnahme an Ihrem Angebot eine Anmeldung erforderlich ist, vermerken Sie dies bitte in der Beschreibung des Angebots mit Hinweis zur Anmeldung und ggf. Anmeldeschluss.
  • Handelt es sich bei Ihrem Angebot um einen Ort (z.B. ein Raum der Stille) und nicht um eine Veranstaltung, dann tragen Sie bitte bei Wochentag und Uhrzeit die Öffnungszeiten des Ortes ein.


Vielen Dank für Ihre Mitwirkung! Wir freuen uns, wenn Sie die Woche der Stille auch in Ihren Gruppen, Gemeinden, Vereinen,… bewerben und bekannt machen!

Möchten Sie uns im Initiativkreis unterstützen? Oder haben Sie eine andere gute Idee für die Woche der Stille?
Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: